Seiten

Montag, 20. Oktober 2008

Literaturautomat

Das soziokulturelle Zentrum "zakk" & Art Connection betreiben seit Dezember 2006 den Literaturautomaten in Düsseldorf. Für das Jahr 2008 sind wir nun wieder auf der Suche nach weiteren AutorInnen, die ihre Texte gerne in dieser Form publizieren möchten. Inzwischen haben wir folgende Standorte: zakk Düsseldorf, Universität Düsseldorf, Junges Schauspielhaus Düsseldorf, werk°stadt Witten, Literair Station Venlo,den mobilen Literaturautomaten, bald: Forum freies Theater Düsseldorf sowie die kleine Schwester des Automaten in einigen Düsseldorfer Buchhandlungen.

Die kleinen Literatur-Boxen, untergebracht in einem ehemaligen Zigarettenautomaten, erfreuen sich großer Beliebtheit. Pro AutorIn erhalten sie ein eigenes Zigarettenfach mit jeweils 20 Boxen für den Zeitraum von sechs Wochen.

Eine Box kostet 2 Euro, weswegen nicht mehr als fünf Texte in eine Box gelegt werden. Auf allen Textkarten wird der Name der/des Autors/in vermerkt, weil die Rechte an den Texten natürlich bei dem/der jeweiligen Autor/in bleiben. Wir können nur die Texte publizieren auf die kein Dritter Anspruch erhebt.

Da die Karten für diese Boxen mit einer Größe von 5 x 8 cm eher für kurze Texte gedacht sind, benötigen wir also fünf kurze Werke, eine kurze Biographie und eine E-Mail- oder Webadresse, falls diese angegeben werden soll. Um im Falle einer Veröffentlichung ein Ansichtsexemplar zu schicken, benötigen wir eine Postanschrift, und, um den Erlös aus den verkauften Boxen zu überweisen (1 Euro pro verkaufter Box),auch eine Bankverbindung. Da wir alle AutorInnen des AutomatenProjektes auf einer eigenen Webseite vorstellen, brauchen wir außerdem ein Foto (geringe Auflösung von 100 dpi ist ausreichend, Texte als doc oder rtf anhängen oder in die E-Mail einfügen).

Die Veröffentlichung in den Automaten ist für AutorInnen kostenlos,und weil es sich um ein langfristiges Projekt handelt, gibt es auch keine Fristen für die Abgabe, ebenso ist die literarische Stilrichtung frei wählbar - nur kurz muss es sein.

Informationen zum Automaten sind derzeit abrufbar unter:

http://www.literaturautomat.eu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen